1. HALLIANZ Social Lounge

Wann: 10. April 2019
17.00 – 18.30 Uhr

Wo: Koffij Halle
Leipziger Straße 70
Halle (Saale)

Inhalt der Veranstaltung

Die HALLIANZ für Vielfalt lädt zur 1. HALLIANZ Social Lounge – dem kreativen Vernetzungstreffen für gemeinnützige Akteur*innen, engagierten Unternehmer*innen, Politiker*innen und Interessierte, ein.

Was ist die HALLIANZ Social Lounge?

Wir wollen, dass Engagement sichtbar und inspirierend für möglichst viele Menschen wird! Bei der HALLIANZ Social Lounge tauschen sich engagierte Menschen aus und knüpfen spannende Kooperationen mit Vertreter*innen aus Politik, Unternehmen und Zivilgesellschaft. Drei Projektteams stellen sich und ihre Arbeit mit einem Pecha-Kucha-Vortrag vor. Darüberhinaus gibt es genügend Raum, mit unterschiedlichen Menschen ins Gespräch zu kommen, Ideen zu diskutieren und Inspirationen zu erhalten. Die HALLIANZ Social Lounge wird von der Freiwilligen-Agentur Halle gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale) und der HALLIANZ Jugendjury organisiert.

Bei der HALLIANZ Social Lounge …

… treffen gemeinnützige Projekte auf andere engagierte Akteur*innen und können sich austauschen, Tipps aus der eigenen Engagementerfahrung weitergeben und Schnittstellen zu ähnlichen Projekten finden.

…können die Teilnehmenden beim Social-Matching mit anderen Organisationen oder Menschen aus Politik oder Unternehmen spannende Kooperationen eingehen. Unten gibt es Beispiele.

… lernen Sie die jungen Zukunftsgestalter*innen der HALLIANZ Jugendjury sowie engagierte Inititiativen, die sich für eine tolerante und vielfältige Stadt Halle einsetzen, kennen.

… können die Teilnehmenden ihre Projekte und ihr Engagement öffentlichkeitswirksam vorstellen und Unterstützer*innen oder Partner*innen gewinnen.

Wie ist der Ablauf bei der HALLIANZ Social Lounge?

17.00 Uhr   Ankommen & Steckbriefe fürs Social Matching ausfüllen
17.15 Uhr   Pecha-Kucha-Vortrag von 3 Initiativen
17.45 Uhr   Social Matching mit Snacks
18.30 Uhr   Abschluss

Was ist das Social Matching?

Das Social Matching ist ein Geben und Nehmen für den guten Zweck 🙂 So kann ein Unternehmen einer NGO seine „Man- und Womanpower“ in einem Arbeitseinsatz anbieten oder eine gemeinnützige Initiative die Mitarbeiter*innen eines Unternehmens bei einem interkulturellen Kochen Einblicke in die Projektarbeit geben und für Engagement begeistern. Bei der Anmeldung gibt jede*r an, was er oder sie (als Organisation, Unternehmen, Politiker*in usw.)  anbieten kann und was er oder sie sich wünscht. Vor Ort wird es im persönlichen Gespräch ganz bestimmt auch Ideen für soziale Kooperationen geben, an die Sie vorher gar nicht gedacht haben!

Anmeldung:

Die Teilnahme ist kostenlos, die Plätze sind begrenzt. Projekte und Initiativen können sich bis zum 27. Februar 2019 anmelden. Das ausgefüllte Formular kann an hallianz@freiwilligen-agentur.de gesendet werden.

Fragen können an das Orga-Team gerichtet werden:
Steffi List | HALLIANZ für Vielfalt
0345 / 685 685 7
hallianz@freiwilligen-agentur.de