HALLIANZ Engagement-Fonds

Wir fördern Ihr Projekt

Wir finden: Engagement hält die Gesellschaft zusammen. Deshalb fördern wir das ehrenamtliche Engagement von Personen, Vereinen und Initiativen mit bis zu 1.500 Euro je Projekt.

Wir fördern Projekte, die Menschen aus unterschiedlichen sozialen, kulturellen und religiösen Milieus zusammen und miteinander ins Gespräch bringen. Die Projekte setzten sich gegen Diskriminierung ein. Stattdessen kommen die Bewohner*innen eines Stadtteils über die Projekte miteinander in Kontakt: Aus Vorurteilen wird Verständnis, aus Nachbar*innen werden Freund*innen.

Wir fördern neue Projektideen, aber auch bereits laufende Projekte.

Welche Projekte fördern wir?

Wir fördern Projekte, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Ehrenamtliches Engagement: In unserem Projekt spielt ehrenamtliches Engagement eine zentrale Rolle. Wir sind als Initiatoren des Projektes selbst Ehrenamtliche oder regen durch unser Projekt ehrenamtliches Engagement für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit an.
  • Themenbezug: Unser Projekt fördert durch ehrenamtliches Engagement Demokratie, Toleranz, interkulturelle Begegnung und/ oder Weltoffenheit und macht sich stark gegen Rassismus, Diskriminierung und Rechtsextremismus.
  • Im Stadtteil: Unser Projekt bezieht sich auf die konkrete Situation im Stadtteil oder in mehreren Stadtteilen Halles. Wir kennen die konkreten Themen und Probleme im Stadtteil und greifen diese mit unserer Projektidee auf. Wir kennen unsere Kooperationspartner*innen und haben eine klare Vorstellung von unserer/ unseren Zielgruppe/n.
  • Gemeinwohlorientiert: Unser Projekt wird von mehreren  Personen gemeinsam organisiert und kommt möglichst vielen Menschen im Stadtteil zugute.

Erfahren Sie mehr über die bisher geförderten Projekte.

Was muss ich tun?

  1.  Idee: Eine gute Idee haben, Mitstreiter*innen finden und gemeinsam die Umsetzung planen.
  2. Beratung: Lassen Sie sich bei Fragen und Unklarheiten von uns beraten, bevor Sie Ihren Antrag stellen. Nutzen Sie dafür unsere digitale Fördersprechstunde. In einem Online-Meeting besprechen wir alles Wichtige zur Förderung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter: foerderung@buergerstiftung-halle.de
  3. Antrag: Schicken Sie den ausgefüllten Antrag per Email an: foerderung@buergerstiftung-halle.de

Die Antragstellung ist das ganze Jahr über möglich. Bitte reichen Sie Ihren Antrag bis spätestens eine Woche vor einer Jury-Sitzung ein. Die nächsten Termine der Jury sind:

  • 22. Juli 2021
  • 16. September 2021
  • 14. Oktober 2021

Unterlagen für einen Förder-Antrag:

Antragsformular HALLIANZ Engagement-Fonds 2021

Bitte beachten Sie auch unser Merkblatt zur Öffentlichkeitsarbeit:

Schauen Sie auch gern auf die FAQ-Übersicht auf der Webseite der Bürgerstiftung.

Wie geht es dann weiter?

Innerhalb von einer Woche nach der jeweiligen Jurysitzung teilen wir Ihnen mit, ob Ihr Antrag positiv beschieden wurde und informieren Sie zum weiteren Ablauf.

Kontakt:

Haben Sie noch Fragen zum Antrag? Melden Sie sich gern bei uns. Die Koordinatorin des HALLIANZ Engagement-Fonds ist:

Ulrike Rühlmann
Bürgerstiftung Halle
Große Ulrichstraße 27, 06108 Halle
Tel. 0345 68 58 796
Mail foerderung@buergerstiftung-halle.de
Web: https://www.buergerstiftung-halle.de/

Der HALLIANZ Engagementfonds wird aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben“ und aus Spendengeldern finanziert und ist Teil der lokalen Partnerschaft für Demokratie „HALLIANZ für Vielfalt“.  2021 verfügt der HALLIANZ Engagement-Fonds über ein Fördervolumen von 25.000 Euro.