Infoveranstaltung zum „Demoversum“ – Demokratie spielerisch erleben

Wann: 28. November 2019
14:00 - 17:00

Wo: Familienkompetenzzentrum für Bildung und Gesundheit
Franckeplatz 1, Haus 33
06110 Halle

Inhalt der Veranstaltung

Die Netzwerkstelle „Lernen durch Engagement“ Sachsen-Anhalt möchte auf das Demoversum aufmerksam machen – ein Spiel, welches die Demokratiekompetenzen von Jugendlichen fördert und eine Brücke schlägt zwischen dem abstrakten Demokratiebegriff und den Alltagserfahrungen junger Menschen.

Gemeinsam mit Jugendlichen haben wir von der Netzwerkstelle „Lernen durch Engagement“ Sachsen-Anhalt zuvor überlegt, welche Kompetenzen Menschen brauchen, um aktiv an einer Demokratie teilzunehmen. Aus den erarbeiteten Begriffen haben wir neun Spielstationen entwickelt, jede Spielstation repräsentiert dabei eine (Teil-)Kompetenz (z. B. Fairness oder Gleichheit). Alle Stationen knüpfen an Erfahrungen von Jugendlichen an und bieten Gesprächsanlässe, um dem abstrakten Demokratiebegriff greifbar zu machen.

Um die Spiele vorzustellen, bieten wir in 2019/2020 Informationsveranstaltungen im Süden, in der Mitte und im Norden von Sachsen-Anhalt an. Wir möchten Sie nun herzlich einladen zur:

Informationsveranstaltung für das südliche Sachsen-Anhalt, am 28. November 2019, von 14:00-17:00 Uhr, in das Familienkompetenzzentrum für Bildung und Gesundheit („Familien-Etage“, Aktionsraum), Franckeplatz 1, Haus 33, 06110 Halle (Saale). Die Veranstaltung hat die WT-Nummer: WT-2019-062-13. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 20 begrenzt. Die Teilnahme können wir Ihnen nur nach vorheriger Anmeldung garantieren.

In der Veranstaltung lernen Sie das Demoversum kennen und können es ausprobieren. Darüber hinaus wird das Demoversum in den Kontext moderner Demokratiemodelle gesetzt. Melden Sie sich direkt per E-Mail an: engagementlernen@freiwilligen-agentur.de

Was kann das Demoversum?

  • Demokratiekompetenzen fördern: es geht in den Spielstationen u. a. darum, eine begründete Meinung zu vertreten, Menschenrechte pantomimisch darzustellen oder eine fremde Perspektive einzunehmen.
  • Demokratisches Handeln üben.
  • Projektprozesse begleiten: Die Spielstationen eignen sich u. a. dafür, Projektabschlüsse zu reflektieren oder ein Team zu stärken.
  • Alle Phasen von Lernen durch Engagement-Projekten
  • Freiwilliges Engagement planen und steuern.

Für die pädagogische Begleitung wurde ein Heft entwickelt, welches Spielzusammenfassungen, Erklärungen und vertiefende Reflexionsfragen enthält. Wir empfehlen diese Spiele immer pädagogisch zu begleiten.

Konzipiert sind die Stationen für (engagierte) Menschen im Alter von 13-18 Jahren. Die Spieler*innen brauchen gute Kenntnisse der deutschen Sprache.

Neugierig geworden? Anschauen kann man die Spielstationen hier: https://www.engagementlernen.de/demoversum/

Das Demoversum wurde im Rahmen des Landesprogramms für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration sowie vom Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

Kontakt:
Netzwerkstelle „Lernen durch Engagement“ Sachsen-Anhalt
Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.
Leipziger Str. 37
06108 Halle (Saale)
E-Mail engagementlernen@freiwilligen-agentur.de
www.freiwilligen-agentur.de | www.engagementlernen.de