HALLIANZ Forum 2019

Wann: 22. Oktober 2019
15:30 - 20:00

Wo: Diakoniewerk Halle
Lafontainestraße 15
06114 Halle

Inhalt der Veranstaltung

Die aktuelle Förderperiode neigt sich dem Ende, ein neues Förderjahr steht bevor. Unter dem Motto „Demokratie entwickeln, stärken, verteidigen!?“ wollen wir gemeinsam auf die Ergebnisse der Partnerschaft für Demokratie zurückblicken. Welche spannenden Projekte wurden durch die verschiedenen Fonds unterstützt? Was haben die Beteiligten zu berichten, was würden sie ändern, was würden sie genauso wieder machen?

Wir wollen gemeinsam reflektieren, unsere Erfahrungen austauschen, uns an den Ergebnissen freuen und nach vorne blicken. Was hält das neue Bundesprogramm „Demokratie leben“ für uns bereit? Welche Schwerpunkte setzen wir und wie können wir konkrete Ideen umsetzen? Diese Fragen wollen wir gemeinsam an vier Thementischen zu perspektivischen Schwerpunkten diskutieren.

Tagesordnung:

15:30 Uhr Ankommen und Begrüßung

16:15 Uhr Impulsvortrag

16:45 Uhr Rückblick auf Partnerschaft für Demokratie 2019

17:15 Uhr Info-Runde zur neuen Förderperiode ab 2020

17:30 Uhr Diskussionen an Thementischen zu den Schwerpunkten:

  • Aktivierung zivilgesellschaftlichen und demokratischen Engagements
  • Demokratische Jugendbeteiligung
  • Bildungswochen gegen Rassismus und interkulturelle Wochen
  • Jüdisches Leben und Antisemitismus

18:30 Uhr Gallery Walk, Zusammenfassung und Ausblick auf nächste Schritte

ab 19 Uhr Come together

Eingeladen sind alle Aktiven der Kinder- und Jugendarbeit und interessierten Ehrenamtlichen, Vereine, freie Träger, Politiker*innen, Verwaltungsmitarbeiter*innen und Einwohner*innen der Stadt Halle (Saale).

Anmeldung:

Ich bin mit der Erstellung von Bildaufnahmen meiner Person im Rahmen dieser Veranstaltung zur Verwendung und Veröffentlichung einverstanden.

Ja, ich habe die allgemeinen Datenschutzbestimmungen gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die hier erfassten persönlichen Daten dienen der Dokumentation der Teilnahme an dieser Veranstaltung und werden vom Veranstalter elektronisch gespeichert und weiterverarbeitet. Sie werden bei uns sicher aufbewahrt und nur bei einer Prüfung an unseren Fördermittelgeber weitergegeben.

Ausschlussklausel: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.